Injektor der Kaffeemaschine Dolce Gusto – Wartung

Die Düse a Dolce Gusto-Kaffeemaschinen ist die nadelförmige Düse, die die Kapseln durchstößt und dazu dient, das Wasser unter vollem Druck in die Kapseln einzuspritzen – daher der Name. Dank dieses winzigen Elements können wir in unserer Kaffeemaschine Dolce Gusto cremige und dichte Espressos geniessen, und deshalb ist seine Wartung der Schlüssel für das einwandfreie Funktionieren unserer Maschine.

Der Injektor ist ein Element, das eng mit den Prozessen der Reinigung einer Dolce Gusto Kaffeemaschine und der Freigabe einer Dolce Gusto Kaffeemaschine verbunden ist. Er hat die Form einer Nadel mit einem kleinen Röhrchen im Inneren, das als Wasserauslass dient und sich unter dem Gehäuse befindet. Man kann es mit dem bloßen Auge nicht sehen, es sei denn, man neigt den Kopf unter die Düse der Kaffeemaschine und schaut nach oben.

Dolce Gusto Der Injektor befindet sich hinter dieser Abdeckung

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie die Düse einer Dolce Gusto-Kaffeemaschine funktioniert und erhalten wichtige Tipps, um sie in gutem Zustand zu halten. Ihre Kaffeemaschine und Ihre Kaffees werden es Ihnen ewig danken?

Wie funktioniert mein Dolce Gusto Injektor?

Wir haben bereits gesagt, dass der Injektor die Form einer Bohrnadel hat. Mit seinem spitzen Ende kann er durch die Aluminiumfolie geführt werden, die als Abdeckung für alle Dolce Gusto Kapseln dient. Sobald der Hebel unseres Dolce Gusto abgesenkt und die Kapsel perforiert ist, bleibt der Injektor innerhalb der Kapsel.

Wenn wir die Starttaste drücken, beginnt die Kaffeemaschine mit der Ausgabe des Wassers für die Zubereitung unseres Kaffees. Das Wasser läuft durch alle internen Rohre unseres Dolce Gusto und tritt unter hohem Druck durch das Injektorrohr aus, durchquert die Kapsel und vermischt sich mit dem gemahlenen Kaffee oder dem von uns gewählten Produkt in der Kapsel. Dann kommt dieses Wasser – in Trinkwasser umgewandelt – durch den unteren Teil der Kapsel heraus und landet schließlich in unserer Tasse.

Der Injektor hat also eine doppelte Funktion:

  • Erstens dient er dazu, die Kapsel zu durchstoßen.
  • Zweitens dient er dazu, das Wasser unter hohem Druck in das Rohmaterial im Inneren der Kapsel zu injizieren.

So reinigen Sie die Düse Ihrer Kaffeemaschine Dolce Gusto

Wenn Sie den vorhergehenden Abschnitt sorgfältig gelesen haben, werden Sie gefolgert haben, dass der ausgezeichnete Zustand der Düse – ohne Rückstände, ohne Verunreinigungen, ohne Hindernisse im Inneren – für den regulären Betrieb der Kaffeemaschine notwendig ist.

Und wie halten wir die Düse unserer Kaffeemaschine in gutem Zustand? Indem wir die Reinigungsnadel Dolce Gusto verwenden.

Viele Benutzer wissen nicht, dass alle Dolce Gusto-Kaffeemaschinen eine eingebaute Reinigungsnadel haben, die im Allgemeinen unter dem Gehäuse an der Rückseite der Maschine versteckt ist. Bei einigen, wie z.B. den Modellen Genio oder Piccolo, müssen Sie den Behälter entfernen, um zu sehen, wo er sich befindet. Bei anderen, wie z.B. der Oblo, ist das Versteck weniger sichtbar, wie Sie in der untenstehenden Grafik sehen können:

Reinigungsnadel Oblo Dolce Gusto

Wenn Sie die Reinigungsnadel aus Ihrer Dolce Gusto-Kaffeemaschine herausnehmen, werden Sie feststellen, dass sie so aussieht:

Wenn Sie Ihre Reinigungsnadel verloren haben oder sie jetzt nicht mehr finden können, können Sie eine Nadel oder eine ähnliche Nähnadel verwenden. Sie sind zwar nicht so ergonomisch, aber sie werden Ihnen aus der Patsche helfen.

Nun, sobald wir die Reinigungsnadel in unserem Besitz haben, sollten wir alle Kapseln im Fach unseres Dolce Gusto entfernen und dafür sorgen, dass der Hebel – der Mechanismus zum Anheben und Absenken des Injektors – sich in der oberen Position befindet.

Als nächstes reinigen wir den Injektor, indem wir die Nadel vorsichtig in die Injektordüse einführen und sie leicht auf und ab bewegen.

HINWEIS: Viele Benutzer greifen zur Reinigung der Düse ihrer Kaffeemaschine, wenn diese verstopft ist oder das Wasser nicht mit genügend Druck serviert wird. Großer Fehler! Wir empfehlen Ihnen, die Düse häufig zu reinigen, damit sie nicht verstopft wird.

Nachdem Sie die Düse Ihrer Dolce Gusto Kaffeemaschine von Verstopfungen befreit haben, raten wir Ihnen, einen Kaffeekreislauf – natürlich ohne Kapsel – zu starten, damit das Wasser durch alle Leitungen fließt und schliesslich durch die Düse austritt. So wird sichergestellt, dass die Reinigung zu 100% abgeschlossen ist.

Nachfolgend finden Sie ein Video, das zwar in englischer Sprache vorliegt, aber recht anschaulich ist und Ihnen ein klareres Bild davon vermittelt, wie Sie Ihre Dolce Gusto-Kaffeemaschine richtig reinigen:

Letzte Tipps, um den Injektor in gutem Zustand zu halten

Vorsicht ist besser als Nachsicht. Befolgen Sie besser diese Tipps, wenn Sie Probleme mit Ihrem Injektor vermeiden und die Lebensdauer Ihrer Dolce Gusto Kaffeemaschine verlängern möchten:

  • Verwenden Sie die Reinigungsnadel häufig. Warten Sie nicht, bis der Injektor festsitzt, und denken Sie daran, die Nadel regelmäßig zu nehmen, wie wir Ihnen in diesem Artikel gezeigt haben, und Sie werden erhebliche Probleme vermeiden.
  • Entfernen Sie die Kapseln nach jedem Gebrauch. Wenn Sie die benutzte Kapsel in der Kaffeemaschine lassen und den Hebel nach unten drücken, bleibt der Injektor viele Stunden lang in den trockenen Kaffeesatz eingetaucht und verbleibt in der Kapsel. Sollte Ihnen dies jemals passieren, entfernen Sie die Kapsel sehr vorsichtig (der Injektor könnte feststecken, und wenn Sie den Hebel mit Gewalt betätigen, könnten Sie ihn zerbrechen) oder starten Sie einen Wasserzyklus mit der gebrauchten Kapsel, um die Überreste aufzuweichen und ihren Ausstoß zu erleichtern. Und dann natürlich die Reinigungsnadel gut gebrauchen, das wird notwendiger denn je.
  • Wenn Sie die Kaffeemaschine längere Zeit nicht benutzt haben (z.B. wenn Sie aus dem Urlaub zurückkommen), versuchen Sie, einen Wasserzyklus zu starten, bevor Sie den ersten Kaffee zubereiten. Er wird alle Rückstände oder Verschmutzungen entfernen, die sich dort aufgrund von Inaktivität abgesetzt oder ausgetrocknet haben könnten.